Das bieten SSD KVM Rootserver:
Fair Use Traffic keine überbuchten Hostsysteme aktuellste und eigene Betriebssysteme
Erhalte 1 Monat gratis bei jährlicher Zahlung!
SSD KVM X-Small

vCores

RAM

SSD
1512 MB20 GB
SSD KVM Small

vCores

RAM

SSD
11 GB30 GB
SSD KVM Medium

vCores

RAM

SSD
22 GB45 GB
SSD KVM Large

vCores

RAM

SSD
33 GB60 GB
SSD KVM X-Large

vCores

RAM

SSD
44 GB80 GB
SSD KVM Pro

vCores

RAM

SSD
68 GB100 GB
SSD KVM Enterprise

vCores

RAM

SSD
812 GB125 GB
SSD KVM Ultimate

vCores

RAM

SSD
1016 GB150 GB
KVM Logo
Debian Logo
Ubuntu Logo
CentOS Logo
Fedora Logo

Das garantieren wir dir

Unsere SSD KVM Rootserver werden ausschließlich auf hochwertiger Markenhardware mit aktuellsten Prozessoren betrieben. Jeder Server bietet dir einen vollen SSH Root-Zugriff, sodass dir jede Möglichkeit offen steht. Nach spätestens 60 Sek. steht dir dein neuer Server zur Verfügung.
Intel® Xeon®

Wir verwenden ausschließlich Markenhardware aus dem Hause Supermicro mit Intel-Prozessoren.

Deutschland

Unsere Hostsysteme befinden sich ausschließlich in deutschen Premium-Rechenzentren mit höchsten Sicherheitsstandards.

60 Sek. Auslieferung

Bei uns hat das Warten ein Ende! Nach Bezahlung wird der VPS in der Regel binnen weniger Sekunden* bereitgestellt.

1 IPv4 Adresse

Dein Server wird immer mit einer IPv4-Adresse aus unseren eigenen RIPE-Netzbereichen ausgeliefert.

IPv6 Subnetz

Du erhältst zu jedem KVM Rootserver einen 64 Bit großen IPv6 Netzwerkpräfix.

DDoS Protection

Alle unsere vServer werden mit einer Arbor Protection (bis über 1 TBit/s) abgesichert.

VPS Interface

Mit unserem selbstentwickelten Interface kannst du deinen Root kinderleicht verwalten.

Anbindung

Unsere SSD KVM Rootserver werden mit bis zu 1 GBit/s Bandbreite an das Internet angebunden.

* Ausnahmen möglich. Maximale Auslieferungszeit 24 Stunden.

Häufige Fragen


Wir verwenden ausschließlich aktuelle Supermicro Hardware mit Dual-Socket Intel XEON Gold Prozessoren. Als Routing-Hardware kommen Produkte von Juniper zum Einsatz, um keine Kompromisse einzugehen. Unsere DDoS Protection beziehen wir aus dem Hause Netscout/Arbor.
Bei unseren SSD KVM Rootservern bieten wir grundsätzlich die Möglichkeit an, neben vielen bereitgestellten ISO-Images auch Windows zu installieren. Die Installation muss in diesem Fall über die noVNC Konsole durchgeführt und abgeschlossen werden.
Das hängt ganz stark davon ab, was du vor hast. Unsere SSD LXC Server basieren auf LXC, weshalb du bspw. keine Kernel-Erweiterungen o. Ä. nutzen kannst. Im Gegensatz zu unseren abgekündigten SSD OpenVZ Servern ist jedoch die Nutzung von Docker möglich, da wir einen 5.x Kernel verwenden. Es gibt dank LXC somit kaum noch Anwendungsfälle, wo ein KVM vServer notwendig ist. Solltest du Wert auf einen eigenen Kernel legen, der Unabhängig vom Hypervisor betrieben wird, sind unsere SSD KVM Rootserver die richtigen Produkte.
Natürlich! Du kannst jederzeit deinen Server mit einem der verfügbaren Betriebssysteme neu installieren.
Klar, wir haben hierzu einen eigenen Bereich in unserem VPS-Panel. Dort kannst du für alle Adressen einen Eintrag setzen.
Hier kannst du dich jederzeit an unseren Support wenden. Wir werden dir dieses ISO-File so bald es uns möglich ist bereitstellen.
Trustpilot